Kuseler Herbstmesse vom 01.09. - 05.09.2017 [21.09.2017]
Home
Programm
Festumzug
Bierbons
Markthändler, Fahrgeschäfte
Öffentliche Verkehrsmittel
Bilder 2017
Kontakt
Impressum
Übersicht
Übersicht
Übersicht
Übersicht
Übersicht
Übersicht
Übersicht
Übersicht
Übersicht
Übersicht
Übersicht
Übersicht
Übersicht
Grußworte
Festumzug
Programm
weitere Highlights
Kuseline
Aussteller/Fahrgeschäfte
Bilder
Übersicht
Übersicht
Übersicht
Übersicht
Übersicht

Herbstmesse 04

 

Kuseler Herbstmesse

 Lieber Messe-Besucher,

Dass schon wieder ein Jahr vergangen, ist tatsächlich, oberflächlich betrachtet, dem Erscheinungsbild dieses Massenphänomens kaum zu entnehmen. Lediglich, bei genauerem Hinsehen, erkennt man die kleinen Unterschiede, die kaum wahrnehmbaren Veränderungen, die in der Erinnerung zu einem einzigen Gesamtbild verschmelzen - "die Mess'".

  • Welche Fahrgeschäfte, wann, wo standen?
  • Welches Bier, welchem Fass (Holz oder Metall) oder welchem Zapfhahn (Holz oder Messing, Jute oder Plaste) "entlockt" wurde?
  • Welche Brauerei, in welchem Jahr diese kollektive Auszeit einer gesamten Region im globalen Spiel der Märkte zu verantworten hat?
  • Welche Preise, in welcher Währung zu zahlen waren?
  • Welches altbekannte, mehr oder weniger freudig begrüßte Gesicht, in welchem Jahr, in welcher Verfassung einem in den Massen zufällig entgegen geschoben wurde?
  • Welche besonderen Vorkommnisse - wann, durch wen oder was - "schlaflose" Nächte bzw. Tage, "traumatische" Erfahrungen oder gar "schwarze Löcher" im Verdrängungswettbewerb der Erinnerungen verursachten?
  • Wer mit wem, wann, wo, was nur getrunken hat oder gar mehr...?


Dies alles ist nur eine bescheidene Auswahl der - alljährlich auf der Mess' - dem sentimentalen Wissensdurst entsprungenen, vieldiskutierten Fragen, deren abschließende Beantwortung, eingetaucht und untergegangen im Bierdurst, schließlich um ein weiteres Jahr verschoben werden muss. - The same procedure as every year!

Lediglich das Erscheinungsbild der Messebesucher lässt vermuten, dass zwischenzeitlich ein Jahr, mehrere oder gar viele Jahre vergangen sind. So Mancher wird sofort wiedererkannt und mit neidvoller Bewundernung "Eh, du haschd dich jo iwwerhaupt net verännert" begrüßt. - Allerdings, nach einem Moment der Erkenntnis des eigenen Irrtums, sollte man  - mit kurzer rhetorisch wirkungsvoller Pause - zum eigenen Trost die ungeschminkte Wahrheit unbedingt hinzufügen: "Du haschd vor 30 Johr schunn genauso alt ausgesiehn wie heit".

Wie dem auch sei und der Nostalgie zum Trotz: "Jetzt is Mess' " unn "Friejer war net alles besser, noor annerschder"!


Viel Spaß hier auf der Kuseler Herbstmesse wünscht,

"Messe"-Team
DEINFO Internet Services